LagerTipp 133 | Juli 2016

Ein Notfall – plötzlich keine Auslastung mehr!

Stellen Sie sich vor, Sie haben Ihren Betrieb gut ausgelastet und fahren vergnügt mit einem Arbeitsvorlauf bis Oktober in den Urlaub.

Im Urlaub werden Ihnen die drei Großaufträge storniert und plötzlich haben Sie ein Riesen- Loch. Nichts zu tun im September, nur Kleinkram hinterher – klar, schließlich hatten Sie alle Kapazität gerade für die Großaufträge vorgehalten. Das sagt Ihnen aber niemand, damit der Chef sich erholt.
Ein Alptraum, wenn Sie in den Betrieb zurückkommen.

So geschehen bei einem meiner Tischler- Kunden. Einer meiner besten Betriebe in der Umsetzung des Paulus-Lagers! Selten habe ich so einen Tischlerbetrieb erlebt, bei dem man vom Boden essen kann.
Selbst wenn es manche Menschen sich nicht vorstellen können: Auch nach Projektumsetzung läuft einiges an Kommunikation mit unseren Kunden im Hintergrund. Es ist eine Art Radar, wer wo am Markt agiert, wen man wo bei einer Veranstaltung sieht und spricht. Deshalb hat sich dieser Kunde, den ich vor rund 7 Jahren optimiert habe, mit der Bitte um Hilfe vertrauensvoll an mich gewandt.

Seiner Bitte komme ich gerne nach und möchte an Sie appellieren:

Wer auch immer derzeit zuviel Arbeit hat und überlastet ist, möge sich bitte umgehend melden bei:

Fa. Ladenbau Fuhrmann + Ketzel GmbH & Co.KG, 08527 Plauen, Dürerstraße 30,
Herr Roland Fuhrmann, Email: r.fuhrmann@fuhrmann-ketzel.com, Handy: 0171/1443326, www.fuhrmann-ketzel.com

Der Betrieb hat 25 Mitarbeiter, liegende Säge, Kantenautomat, CNC, ist sehr professionell in der Arbeitsvorbereitung (Pinncalc) und hat das Paulus-Lager® Projekt exzellent umgesetzt. Auch der Bankraum ist hocheffektiv und professionell ausgestattet.

Bitte scheuen Sie sich nicht, mit Herrn Fuhrmann Kontakt aufzunehmen, ich bin sicher, dass Sie auf Kompetenz in der Projektabwicklung treffen werden.

Ich drücke allen Beteiligten die Daumen, dass es möglichst viele Kontakte gibt, die Abwicklung gut klappt und wünsche gutes Gelingen!

Ein Notfall – was bisher geschah

Als ich im Juli von dem Notfall erfuhr, habe ich Sie alle angeschrieben.

Inzwischen haben sich 3 Inhaber mit zuviel Arbeit gemeldet, bei einem Projekt sieht es so aus, als wird ein Auftrag kommen.

Wenn Sie weitere offene Projekte haben, die Sie selbst aufgrund Überlastung und Urlaubszeit (fehlender Mitarbeiter) nicht abwickeln können und unzufriedene Kunden riskieren – na dann, her mit der Anfrage an Herrn Fuhrmann:

Fa. Ladenbau Fuhrmann + Ketzel GmbH & Co.KG, 08527 Plauen, Dürerstraße 30
Herr Roland Fuhrmann, Email: r.fuhrmann@fuhrmann-ketzel.com, Handy: 0171/1443326, www.fuhrmann-ketzel.com,

Es dürfen gerne noch ein paar mehr Anfragen sein. Ich würde mich freuen, von Herrn Fuhrmann zu hören, dass das Loch gut überstanden wurde.

Das wäre prima.

Allen Beteiligten erfolgreiche Auftragsabwicklung!

Herzliche Grüße,  Ihre Doris Paulus

Paulus-Lager GmbH

Kerkstiege 28, 48268 Greven

Geschäftsführerin: Dipl.-Ing. Doris Paulus

Tel. +49 (0)2571/540 41-60

Fax +49 (0)2571/540 41-89

E-Mail: erfolg[@]paulus-lager.de

ImpressumDatenschutz