Lageroptimierung – Materialbestellung in Ihrem Bauhandwerksbetrieb

Bauhandwerksunternehmen, die ein Lager haben und sich mit der Optimierung beschäftigen, sollten unseren heutigen Artikel zu Materialbestellung und Materialannahme lesen.

Sie suchen tagtäglich Material, das schon geliefert sein müsste

Wenn der Prozess der Warenannahme nicht geregelt ist, entsteht Chaos: Pakete liegen irgendwo herum, keiner weiß, wo die bestellten Materialien sind

Sparen Sie Zeit und Nerven, indem Sie die Materialbestellungen in Ihrem Bauhandwerksbetrieb besser organisieren.
Die beste Lösung besteht darin, einen definierten Platz im Betrieb als Warenannahme einzurichten. Dies ist eine kleine Arbeitsplatte im Anlieferungsbereich, die mit verschiedenen Werkzeugen wie Cutter, Blechschere, Edding usw. Bestückt ist. Hier wird alles neu gelieferte Material abgelegt bis es an den festgelegten Lagerort gebracht wird. Definieren Sie außerdem, was Ihre Mitarbeiter bei der Warenannahme zu beachten haben.

  • Materialkontrolle: Legen Sie fest, nach welchen Kriterien und von wem die Lieferung geprüft werden darf.
  • Zuständige Mitarbeiter: Legen Sie fest, wer für die Pflege verschiedener Lagerbereiche zuständig ist und lassen Sie das Material von diesen laufend einräumen.

Paulus-Lager GmbH

Kerkstiege 28, 48268 Greven

Geschäftsführerin: Dipl.-Ing. Doris Paulus

Tel. +49 (0)2571/540 41-60

Fax +49 (0)2571/540 41-89

E-Mail: erfolg[@]paulus-lager.de

ImpressumDatenschutz