(0)2571/540 41-60 erfolg@paulus-lager.de

Aufgaben des Lageristen: Nur Aufräumen oder echte Fachkenntnis?

von | Jul 11, 2019 | Blog

Zu den Aufgaben eines Lageristen im Bauhandwerk gibt es viele Meinungen. Oft sollen sie irgendwelche Lagerregeln, die vom Chef in seiner Verzweiflung festgelegt worden sind, durchsetzen, die dem aber Betrieb schaden.

Denn diese Regeln werden von den Werkstattmitarbeitern oder Monteuren meist nicht befolgt, weil sie deren Arbeit behindern.

In dem verständlichen Versuch die Mitarbeiter mit Regeln zu disziplinieren, kann man das Bedürfnis der Inhaber nach effizienten Prozessen und Strukturen im Lager erkennen. Lösen lässt sich das Problem der Bauhandwerker-Lager jedoch nur, wenn sie der Systematik der bereits beschriebenen Organisation folgen. Denn aus den Prozessen werden die Orgaregeln abgeleitet, nach denen die Aufgaben der Lageristen definiert werden.

Wir sehen Lageristen als diejenigen, welche die von uns bereits beschriebenen „Lagerprozesse im Handwerk“ ausführen. In der Regel sind es Betriebe ab 25 – 30 Mitarbeiter, die einen fest angestellten Lageristen (mit Notfallvertreter) angestellt haben. Kleinere Betriebe haben in der Regel keine fest angestellten Lageristen. Am liebsten nehmen wir ältere Handwerker, die wir in den Prozessen als Lagerleiter ausbilden. Denn derjenige, der die Ware prüft, sollte echte Fachkenntnis haben.

Die Aufgabe eines Lageristen im Bauhandwerk besteht also darin das Lager mit Hilfe guter Prozesse in den Griff zu bekommen.

 

Die Aufgaben eines Lageristen sind:

  • Warenannahme und Wareneingangsprüfung mit Nachtelefonaten anhand korrekter Bestellunterlagen
  • Nachverfolgung von Lieferfehlern,
  • Einlagern
  • Baustellenrücklaufanhand des definierten Prozesses abwickeln
  • Retourenanhand des definierten Prozesses anstoßen und abwickeln
  • Restemanagementder Kommissionsreste
  • Kommissionen vorrichten anhand kompletter interner und externer Bestellscheine und Angaben, die sie von den Baustellen abgefragt haben
  • Standardmaterial bestellen, nachdem die Monteuren mittels der Bestellkarten die Nachbestellung ausgelöst haben
  • Reklamationen: Materialwert ermitteln, ggf. Reklamationen anstoßen und abwickeln
  • Neues Standardmaterial im Regal und in der EDV anlegen
  • Geschätzter Ansprechpartner für Projektleiter und Monteure im Lager

 

Außenbereich kehren, Schnee schippen, Salz streuen, Müll aus den Ecken holen, Müllkisten aufräumen und saubermachen für Werkstattleute und Monteure gehört nicht dazu. Dafür ist ein einfacher Helfer billiger, denn die Qualifikation macht den geschulten Lagerleiter zu wertvoll dafür.

Aufgaben eines Lageristen: Was macht der Lagerleiter?
5 (100%) 3 votes